Ostseebad Prerow

Genießen Sie maritimes Flair in Prerow

Service Hotline 8-22 Uhr täglich

Schweiz: 041-5601230
aus dem Ausland: 0049-341-33986933

Machen Sie uns Beine !

Bitte unterbreiten Sie mir
ein unverbindliches Angebot zu meinen Wünschen.

  • fileadmin/images/laender/deutschland/deutschland-mecklenburg-vorpommern-halbinsel-fischland-darss-zingst-prerow-ostseebad-strand-typisches-ostseehaus-duene.jpg

FerienHäuser & FerienWohnungen für Ihren Urlaub

Das Ostseebad Prerow gehört zur gleichnamigen Gemeinde, die sich auf dem Darß und der Halbinsel Zingst befindet. Beide sind Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst des Nationalparks „Vorpommersche Boddenlandschaft.“ Die Region grenzt im Norden an die Ostsee und im Süden an den Bodstedter Bodden.

  • Bademöglichkeiten
    X

    Baden und Freizeit

    Der Nordstrand ist ein fünf Kilometer langer und bis zu 80 m breiter Sandstrand von sehr guter Qualität. Die beständigen Sandanlagerungen durch die Ostsee sorgen dafür, dass der Strand Jahr für Jahr breiter wird. Dadurch ist das Meer hier besonders flach und somit für Familien mit Kindern geeignet. Der feine, weiße Sand und die Aufsicht durch die „Deutsche Lebens-Rettungsgesellschaft e.V.“ garantieren sorgenfreien Badespaß. Hinzu kommt die geschützte Lage in der Prerowbucht und das saubere Wasser, dessen Qualität regelmäßig kontrolliert wird. Mehrere Strandabschnitte sind als FKK-Bereich freigegeben. Damit wird eine über 50-jährige FKK-Tradition weiter gepflegt. Die Westküste der Halbinsel Darß ist rauer und wilder. Das urwüchsige Waldgebiet der Landzunge „Darßer Ort“ reicht unmittelbar bis zum Strand. Als Wiedererkennungsmerkmal dieser Küste gelten die Windflüchter, Bäume, die vom beständigen Wind gebeugt, aber nicht gebrochen werden. An der Spitze des „Darßer Ort“ befindet sich ein Leuchtturm, den man zu bestimmten Zeiten begehen kann, und die Naturausstellung „Natureum“, eine Außenstelle des Deutschen Meeresmuseums in Stralsund. Die Ausstellung weißt auf die Vielfalt, Dynamik und Schutzbedürftigkeit der Natur und Landschaft auf dem Darß hin. Vom Prerower Hafen starten regelmäßig Ausflugsboote in den Bodstedter Bodden und den angrenzenden Saaler Bodden. Auf den Ausflügen werden auch die Kranichrastplätze östlich von Zingst angefahren. Zu den Sehenswürdigkeiten Prerows zählt neben den vielen rohrgedeckten Kapitänshäusern mit ihren buntbemalten Haustüren, auch die 1728 erbaute Seemannskirche aus Backsteinen. Auf dem dazugehörigen Friedhof befinden sich noch alte Kapitänsgräber aus der Zeit um 1800.

  • Kulturelle Angebote
    X

    Kulturelle Veranstaltungen bietet in Prerow die Kleinkunstbühne „Kulturkaten Kiek In“, eine rohrgedeckte Spielstätte für Theater, Kabarett, Lesungen, literarisch-musikalische Abende, Konzerte und Kinderveranstaltungen. Das Darß-Museum informiert über die Geschichte der Segelschifffahrt und der Fischerei sowie über Geologie, Flora und Fauna der Halbinsel. Im Garten des Museums stehen alte Fischerboote und Bootsbauern geben Einweisungen in alte Handwerkstechniken. Bei Natur- und Wildkräuterwanderungen durch den Darßer Wald, die jeden Dienstag ab der Touristeninformation starten, bekommt man einen Einblick in die Schönheit der Natur.

  • Service
    X

    Für Gesundheit und Wellness
    Die milde Reizklima der Region und die überdurchschnittlich vielen Sonnentage verbessern schon nach kurzem Aufenthalt das Allgemeinbefinden. Mit der Barmer Ostseeklinik hat sich auch eine Fachklinik für Atemwegs- und Hauterkrankungen, Beschwerden des Bewegungsapparates, Allergien und Schlafstörungen angesiedelt. Weiterhin gibt es mehrere Terrainkurwege in Prerow. Das sind festgelegte Strecken in natürlicher Umgebung, die absichtlich natürliche Unebenheiten miteinbeziehen, um das Herzkreislaufsystem der Nutzer durch unterschiedliche Belastungen zu stärken.

    Für Ausflüge
    Mit dem Fahrrad lässt sich die Halbinsel Zingst bis zu den Sundischen Wiesen erkunden und per Auto oder Bahn lohnen sich Ausflüge nach Rostock oder Stralsund. In ungefähr 40 Minuten erreicht man den Vogelpark Marlow in Nordvorpommern. In der großen Parkanlage kann man die bunte Vogelvielfalt aus allen Kontinenten beobachten. Von den großen Vogelarten, wie dem Strauß, bis hin zu den kleinen, wie dem Zebrafinken, gibt es viel zu sehen. In gleicher Entfernung ist Stralsund zu erreichen und damit das größte Naturkundemuseum Norddeutschlands, das Deutsche Meeresmuseum. Es ist in einer frühgotischen Klosterkirche untergebracht und beherbergt in 45 Aquarien eine faszinierende Vielfalt heimischer und tropischer Meerestiere.

Highlights im MaiTipp

Keine Angebote vorhanden
{{result.Category}}
2 {{result.Category}} 
deal

{{result.Headline}}

,{{result.Person}}K{{result.LocationInfo}}

{{result.Price}} €

{{result.PriceInfo}}{{formatArrivalDate(result.Arrival, result.Departure)}}-{{result.Departure}}
Zum Angebotn
FallBack: Bevorzugen Sie Ihre Sprache?FallBack: OKFallBack: Hinweis ausblenden
holiday home verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.OKWeitere Informationen