Etruskische Riviera

Genießen Sie Kultur an der Etruskischen Riviera

Service Hotline 8-22 Uhr täglich

Schweiz: 041-5601230
aus dem Ausland: 0049-341-33986933

Machen Sie uns Beine !

Bitte unterbreiten Sie mir
ein unverbindliches Angebot zu meinen Wünschen.

  • fileadmin/images/laender/italien/italien-toskana-etruskische-riviera-hafen-boote-stadt.jpg

FerienHäuser & FerienWohnungen für Ihren Urlaub

Benannt nach zahlreichen Funden aus der Etruskerzeit findet man in der Toskana die wunderschöne Etruskische Riviera. Hier liegen mittelalterliche Dörfer zwischen sanften Hügeln und blauem Meer.

  • Etruskische Riviera
    X

    Flache Strände, blühende Inseln, charmantes Hinterland ...
    Zwischen Piombino und Orbetello im Zentrum der Etruskischen Riviera finden sich wunderbare flache Sandstrände, die vor allem für Familien geeignet sind. Von der Küste sichtbar sind die Inseln Elba, Capraia, Pianosa, Montecristo und Giglio, welche sich auch wunderbar für einen Ausflug anbieten. Besonders erwähnenswert ist die Isola del Giglio, die Lilieninsel, welche Im Sommer ihrem Namen alle Ehre macht und mit ihrer Blütenpracht begeistert. Ein großer Teil der Etruskischen Riviera steht unter Naturschutz und eignet sich dank seiner Wasserqualität auch bestens zum Tauchen, Fischen und Fotografieren. Die Ausläufer der toskanischen Berge bilden das Hinterland der etruskischen Riviera. Hier finden sich viele schönen Landhäuser in der typischen Landschaft der Toskana, welche auch oft als Ferienunterkünfte angeboten werden. Viele etruskische Grabstätten, Schlösser, Klöster und malerische Städtchen, wie das landschaftlich sehr reizvolle Volterra, warten darauf, erkundet zu werden. Hier im Hinterland finden Sie Ruhe und Erholung inmitten von Weinbergen und Olivenhainen. Von hier kommen ausgezeichnete Weine und Olivenöle. Die wunderbare Natur mit ihrer Pflanzen- und Tiervielfalt bewundert man am besten während einer ausgedehnten Wanderug.

    Die Etrusker ...
    haben dieses Land sehr geliebt, ein Land in dem sie gelebt, gearbeitet und ihren Handel getrieben haben. Das Necropolis von Baratti, nahe dem Dorf Populonia - das einzige Necropolis, das gleich auf dem Meer aufgebaut worden ist - zeigt die harmonische Beziehung, die die Etrusken mit der Natur pflegten. Im archäologischen Park von Baratti-Populonia werden Etruskische Fundstücke mit Obacht gepflegt, genau so wie in den Museen von Rosignano und von Cecina sowie in den archäologischen Bereichen in Vada und Cecina. An dieser Küste haben die Etrusken das Metall gewonnen und bearbeitet und kostbare Stücke herstellt. Ein Weg am Minerär-Archäologischen-Park von San Silvestro in Campiglia zeigt uns die Art und Weise, wie Metall in all seinen unterschiedlichen Phasen und Techniken, von Etruskischen Zeiten bis zum Mittelalter bearbeitet wurde. Es handelt sich um den mittelalterlichen Bergbau unter freiem Himmel.

    San Vincenzo ... ist ein Badeort, der direkt an der toskanischen Küste liegt. Von hier aus kann man gut Ausflüge ins Hinterland starten und muss trotzdem nicht auf das Baden im Meer verzichten. Genug touristische Einrichtungen sind vorhanden, man kann überall Fahrräder mieten, es gibt eine lange Promenade mit Restaurants, Geschäften, Pizzerien und einige Hotels unterschiedlicher Kategorien. Ein herausragendes Nachtleben ist hier auch im Hochsommer nicht zu finden. Es gibt ein paar Bars entlang des Sportboothafens, in dem sich auch die Einwohner des Ortes treffen. Dort kann man wunderbar den Abend ausklingen lassen. Der Strand zieht sich entlang des ganzen Ortes undist sehr sauber. Einige Bereiche sind kostenpflichtig. Aber man findet immer dazwischen genug freien Strand, an dem es sich auch gut baden lässt. San Vinzenco ist für einen Stop unterwegs zu empfehlen.

  • Sport/Freizeit
    X

    Das Meer an der Küste der Toskana hat alle Vorteile des Mittelmeeres, es ist ruhig, ideal für Windsurfen, Wasserski und andere Wassersportarten.

  • Ausflugsempfehlung
    X

    Capraia
    Eine kleine Insel des toskanischen Archipel, nördlich der Insel Elba und östlich von Capo Corso. Sehenswert sind die romantischen Buchten sowie die alten Wachtürme, in denen heute Möwen nisten. Besonders schön ist die "Cala Rossa", Überreste eines Felsenkraters – Rot wie das Feuer.

    Cecina
    entstand in der 2. Hälfte des 8. Jahrhunderts auf der linken Seite des gleichnamigen Flußes. Leistungsfähiger Touristenhafen. Wunderschöne Pinienwälder, die bis zum Meer reichen.

    Die Insel Elba
    verzaubert ihre Besucher immer wieder mit ihrer unbeschreiblichen Naturschönheit und seinen mannigfaltigen Landschaftsabschnitten. Napoleon, der wohl prominenteste "Besucher", hinterließ hier während seines 285 Tagen dauernden Exils seine unvergeßlichen Spuren.

    Florenz
    Italiens - oder vielleicht sogar weltweit, einzigartigste Stadt. Mit über fünfzig Museen, unzählbaren Straßen, Plätzen, Palästen, alten Kirchen und kunstvoll gestalteten Gärten ist diese Stadt nicht nur für Kunstliebhaber und Historiker ein unbedingtes Muss.

    Livorno
    Provinzhauptstadt und zweitwichtigste Stadt der Toskana. Bedeutender Hafen für Kreuzfahrtschiffe und dem Fährverkehr nach Sardinien und Korsika. Sitz der Marineakademie.

    Massa Marittima
    Von Piazza Garibaldi aus hat man einen herrlichen Blick auf den romanisch-gotischen Dom. Weltbekannt für den alljährlichen "Palio del Girifalco" (Armbrustschießen).

    Siena
    ist eine der schönsten toskanischen Städte; berühmte Piazza del Campo, wo im August der bekannte "Palio" (Pferderennen) stattfindet.

Highlights im NovemberTipp

Keine Angebote vorhanden
{{result.Category}}
2 {{result.Category}} 
deal

{{result.Headline}}

,{{result.Person}}K{{result.LocationInfo}}

{{result.Price}} €

{{result.PriceInfo}}{{formatArrivalDate(result.Arrival, result.Departure)}}-{{result.Departure}}
Zum Angebotn
FallBack: Bevorzugen Sie Ihre Sprache?FallBack: OKFallBack: Hinweis ausblenden
holiday home verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.OKWeitere Informationen